Vorklasse

 

Hessisches Schulgesetz

(Schulgesetz - HSchG -)

§ 18 Vorklassen und Eingangsstufen

(1) In Vorklassen und Eingangsstufen wird in besonderem Maße dem unterschiedlichen körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklungsstand der Kinder Rechnung getragen. Durch die Verbindung von sozialpädagogischen und unterrichtlichen Lern- und Arbeitsformen wird der Übergang in die Grundschule erleichtert.

(2) In Vorklassen können Kinder aufgenommen werden, die bei Beginn der Schulpflicht körperlich, geistig oder seelisch noch nicht so weit entwickelt sind, um am Unterricht mit Erfolg teilnehmen zu können, und deshalb nach § 58 Abs. 3 zurückgestellt worden sind. (…)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Vorklassenarbeit ist gekennzeichnet durch kleine Lerngruppen, starke individuelle Förderung und erzieherische Schwerpunkte unter besonderer Einbeziehung der Eltern.

Für die Arbeit in der Vorklasse gibt es folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  • Übungen zur Konzentration und Ausdauer
  • Erweiterung des Wortschatzes und Förderung der Kommunikationsfähigkeit
  • Vorübungen zum Erlernen des Lesens und Schreibens
  • Umgang mit Mengen, Zahlen, Größen und Strukturen
  • Schulung der Gedächtnis- und Merkfähigkeit
  • Förderung der Wahrnehmung
  • Sammeln von sozialen und interkulturellen Erfahrungen
  • Soziale Interaktionen bei Spiel und Bewegung
  • Schulung der Grob- und Feinmotorik
  • Enge Zusammenarbeit und der Austausch mit Eltern, Kindergarten und den Anfangsklassen

 

Die Vorklasse der Nordschule Groß-Gerau wird von einer Sozialpädagogin geleitet. Diese ist feste Bezugsperson für Ihr Kind. Die Sozialpädagogin entwickelt für jedes Kind einen individuellen Förderplan, der im Laufe des Schuljahres immer wieder ergänzt wird und mit einem Abschlussbericht endet.

Ziel der Vorklassenarbeit ist es, die Lernfähigkeit Ihres Kindes anzuregen und zu entfalten, seine Schulfähigkeit zu entwickeln und Verhaltensweisen zu fördern, die für das Lernen im Anfangsunterricht und in der Gruppe notwendig sind.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nordschule